DTM auf dem Lausitzring: Audi-Pilot Müller wieder Favorit

DTM auf dem Lausitzring: Audi-Pilot Müller wieder Favorit

Die Jagd auf Spitzenreiter Nico Müller dürfte das dritte Rennwochenende im Deutschen Tourenwagen Masters auf dem Lausitzring bestimmen. Heute wird der fünfte Saisonlauf auf dem Kurs in Brandenburg gestartet, am Sonntag folgt das sechste Rennen des Jahres. Gefahren wird weiterhin ohne Zuschauer auf den Tribünen. Favorit sind erneut die Audi-Piloten um den Schweizer Müller, der die ersten drei Rennen für sich entschieden hatte. Der 28-Jährige führt das Klassement mit 100 Punkten an, sein erster Verfolger ist Titelverteidiger René Rast mit 61 Zählern. Der Mindener hatte in der Vorwoche auf dem Lausitzring Müllers Serie mit hauchdünnem Vorsprung beendet.

Der Schweizer Nico Müller vom Audi Sport Team in Aktion

© dpa

Der Schweizer Nico Müller vom Audi Sport Team in Aktion.

Saisonübergreifend hat Audi bereits elf Rennen nacheinander gewonnen. Konkurrent BMW musste sich in dieser Saison bislang mit zwei Podiumsrängen begnügen und sucht weiter den Anschluss. Am Ende des Jahres verlässt Audi die DTM, die Zukunft der Rennserie ist weiter offen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 22. August 2020 02:31 Uhr

Weitere Meldungen