Fund von Fliegerbombe: Entschärfung am Donnerstag

Fund von Fliegerbombe: Entschärfung am Donnerstag

Knapp 1400 Bewohner müssen am kommenden Donnerstag wegen der Entschärfung einer 50-Kilogramm-Fliegerbombe in Spremberg ihre Wohnungen verlassen. Am Montag war sie in einem Gartengrundstück entdeckt worden, wie die Stadt mitteilte. Ab 10 Uhr soll der Sprengkörper nach den Angaben vom Dienstagabend entschärft werden. Ein Sperrkreis wird eingerichtet. Für Bürger, die nicht bei Verwandten, Bekannten oder Freunden unterkommen können, steht ein Ausweichquartier bereit.

Weltkriegsbombe

© dpa

Ein entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle.

Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 18. August 2020 18:45 Uhr

Weitere Meldungen