Bericht: Turbine holt Österreicherin Plattner aus Graz

Bericht: Turbine holt Österreicherin Plattner aus Graz

Drei Wochen vor dem Saisonstart in der Frauenfußball-Bundesliga hat Turbine Potsdam eine weitere Spielerin verpflichtet. Wie das Fachmagazin «Fußball-Woche» am Montag berichtete, wechselt die 19-jährige Maria Plattner von Sturm Graz zum Team von Cheftrainer Sofian Chahed. Die österreichische U19-Nationalspielerin ist im offensiven Mittelfeld einsetzbar.

Vor Plattner hatte Turbine in Selina Cerci (20 Jahre/von Werder Bremen), Lena Uebach (19/Bayer Leverkusen) und Melissa Kössler (20/UMass Minutewomen/USA) bereits drei Nachwuchstalente verpflichtet. Dazu verstärkt in Merle Barth (26/Leverkusen) eine erfahrene Spielerin die Potsdamerinnen. Sie soll eine Führungsrolle beim Ex-Meister übernehmen.
Im ersten Saisonspiel empfangen die Brandenburgerinnen am 6. September (14 Uhr) im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion den Vorjahresdritten TSG Hoffenheim.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. August 2020 15:29 Uhr

Weitere Meldungen