Gemeindebund: Eltern sollen ihre Kinder mit Masken ausrüsten

Gemeindebund: Eltern sollen ihre Kinder mit Masken ausrüsten

Der Brandenburger Städte- und Gemeindebund hat an die Eltern im Land appelliert, ihre Kinder für den Schulbesuch mit Masken auszurüsten. Es gebe eine größere Zahl von Eltern, die sich der Maskenpflicht für ihre Kinder verweigerten, sagte Vizepräsident Thomas Zenker am Montag in Potsdam. «Nach der Verordnung müssten wir die Kinder ohne Masken nach Hause schicken», mahnte er. «Weil wir das aber nicht wollen, haben Schulträger bereits Masken für diese Schüler besorgt.»

Zenker räumte ein, dass die Umsetzung der Maskenpflicht gerade bei den Kleinsten der 1. und 2. Klasse nicht einfach sei. «Die Kinder müssen die Maske etwa auf dem Weg zum Speisesaal tragen und zum Essen wieder absetzen - da landen die Masken schon mal auf dem Boden». Es sei für die Erzieher in solchen Situationen eine große Herausforderung, die Maskenpflicht durchzusetzen.
Geschäftsführer Jens Graf appellierte an alle Beteiligten, sich ihrer Verantwortung bewusst zu sein. Der Gemeindebund halte es für richtig, dass die Schulen wieder zum normalen Unterricht zurückgekehrt seien. «Dabei müssen sich alle dafür einsetzen, dass die Regeln eingehalten werden», betonte er. «Der Schulstart hat auch mit einigem Ruckeln gut geklappt.»
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. August 2020 15:25 Uhr

Weitere Meldungen