Streit wegen Parklücke eskaliert: Ein Verletzter

Streit wegen Parklücke eskaliert: Ein Verletzter

Im Streit um eine Parklücke bei Wustermark ist ein Mann verletzt worden. Der 48-Jährige hatte sich am Sonntag auf dem Gelände eines Erlebnis-Dorfes im Ortsteil Elstal so in eine Parklücke gestellt, dass eine andere Autofahrerin nicht hineinfahren konnte. Die 36-Jährige versuchte es trotzdem und fuhr dem im Weg Stehenden mit einem Rad über den Fuß. Rettungskräfte brachten den Mann ins Krankenhaus. Ein 33-jähriger Begleiter des Verletzten trat anschließend gegen den Außenspiegel der Autofahrerin. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Nötigung, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Blauchlicht auf Polizeiauto

© dpa

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht steht am Rande einer Demonstration.

Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 8. Juni 2020 15:24 Uhr

Weitere Meldungen