Zwei neue bestätigte Corona-Infektionen in Brandenburg

Zwei neue bestätigte Corona-Infektionen in Brandenburg

Nach zwei Tagen ohne neue offiziell bestätigte Corona-Infektionen sind in Brandenburg wieder zwei neue Fälle registriert worden. Seit Anfang März seien damit insgesamt 3301 Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus erfasst worden, teilte das Gesundheitsministerium am Dienstag in Potsdam mit. In der Prignitz und im Kreis Elbe-Elster kamen zwei Infektionen hinzu. Bisher starben 170 Corona-Patienten, diese Zahl blieb im Vergleich zum Vortag gleich. Aktuell werden laut Ministerium 20 Menschen im Krankenhaus behandelt. Etwa 3060 Menschen gelten als genesen, die Zahl stieg um 10 zum Vortag. Damit gelten rund 70 Menschen derzeit als erkrankt.

Corona-Schwerpunkte in Brandenburg sind weiter die Stadt Potsdam mit 637 und der Landkreis Potsdam-Mittelmark mit 555 Fällen. Für den Landkreis Prignitz liegt die landesweit geringste Zahl der Infektionen weiter bei 25. In Frankfurt (Oder) wurden bislang 30 Fälle bestätigt.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 9. Juni 2020 11:25 Uhr

Weitere Meldungen