Netzhoppers holen Libero Levin Gust zurück

Netzhoppers holen Libero Levin Gust zurück

Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee hat Levin Gust als zweiten Libero verpflichtet. Das meldet der Verein in einer Presserklärung vom Mittwoch. Der 21-Jährige zählte schon von 2017 an für zwei Jahre zum Bundesligakader der Brandenburger, wechselte dann aber zur Saison 2019/20 zum österreichischen Erstligisten VC Amstetten.

Gust wird sich bei den Netzhoppers hinter Routinier Kamil Ratajczak (34) als zweiter Libero bewähren müssen. Er ist nach Mittelblocker Yannick Goralik (Bisons Bühl) und Diagonalangreifer Johannes Mönnich (TV Rottenburg) der dritte Neuzugang bei den Brandenburgern für die nächste Saison.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. Mai 2020 15:09 Uhr

Weitere Meldungen