Eine Corona-Neuinfektion in Brandenburg: Kein weiterer Toter

Eine Corona-Neuinfektion in Brandenburg: Kein weiterer Toter

In Brandenburg ist von Sonntag auf Montag nur ein neuer Coronavirus-Fall bekannt geworden. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Montagmorgen mit Stand 8.00 Uhr sind damit insgesamt 3238 bestätigte Infektionen seit Beginn der Pandemie erfasst. Von Samstag zu Sonntag waren fünf neue Fälle hinzugekommen, von Freitag auf Samstag waren es vier. Damit bleibt die Zahl der Neu-Infektionen im Land weiterhin auf niedrigem Niveau. Als genesen gelten etwa 2930 Patienten, zehn mehr als einen Tag zuvor. Die Zahl der erfassten Todesfälle stieg nicht weiter. Bislang starben landesweit 168 Menschen im Zusammenhang mit dem Erreger Sars-CoV-2.

In der Landeshauptstadt Potsdam gibt es mit 631 weiterhin die meisten bestätigten Infektionen, gefolgt vom Landkreis Potsdam-Mittelmark mit 528 gemeldeten Fällen und dem Kreis Barnim mit 407. Die wenigsten Infektionen wurden bisher mit 25 in der Prignitz gemeldet. In Frankfurt (Oder) wurden 29 Fälle registriert, in der Uckermark 36.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Mai 2020 12:04 Uhr

Weitere Meldungen