Jugendliche legen Steine auf Bahnschienen

Jugendliche legen Steine auf Bahnschienen

Zwei Jugendliche sollen in der Nacht zu Sonntag fünf Pflastersteine auf die Gleise der Straßenbahn in Woltersdorf (Oder-Spree) gelegt haben. Der Straßenbahnfahrer wurde von einer Mitfahrerin gewarnt und bremste bevor die Bahn auf die Steine auffuhr, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die Frau hatte die beiden männlichen Jugendlichen laut Polizei bei der Tat beobachtet. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr.

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

© dpa

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 24. Mai 2020 12:16 Uhr

Weitere Meldungen