Rätsel um zwei Tote und Brand: Mordkommission ermittelt

Rätsel um zwei Tote und Brand: Mordkommission ermittelt

Nach dem Fund von zwei Toten in einer Wohnung in Wittenberge (Prignitz) ermittelt eine Mordkommission. Am Freitagnachmittag würden erste Obduktionsergebnisse erwartet, sagte eine Polizeisprecherin am Vormittag. Dann solle klar sein, wie und wann die beiden Männer gestorben sind. Die Identität der beiden stehe ebenfalls noch nicht fest, sie passen aber nicht zu Vermisstenanzeigen.

Ein Kriminaltechniker geht zu einem Polizeifahrzeug

© dpa

Ein Kriminaltechniker geht in der Nähe eines Einsatzortes zu einem Polizeifahrzeug.

Die Toten waren am Donnerstag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gefunden worden. Ein Zeuge, der einen Schlüssel zu der Wohnung hat, fand die Leichen und alarmierte die Behörden. Wenig später noch während der Ermittlungen der Polizei in dem Haus brach dann ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.
Ein Mieter des Hauses sowie ein weiterer Mann wurden wegen des Verdachts der Brandstiftung festgenommen, wie die Sprecherin sagte. Am Mittag soll entschieden werden, ob sie in Untersuchungshaft kommen. Die Polizei prüft, ob der Brand und das mutmaßliche Tötungsdelikt zusammenhängen. In dem Haus laufen demnach weiter kriminaltechnische Untersuchungen, auch die beiden Verdächtigen würden befragt.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Mai 2020 12:23 Uhr

Weitere Meldungen