Betrunkener Autofahrer fährt in Gegenverkehr

Betrunkener Autofahrer fährt in Gegenverkehr

Ein betrunkener Autofahrer hat am Montagnachmittag bei einem Unfall in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) sich selbst und eine Frau leicht verletzt. Der Mann wollte das vor ihm fahrende Auto an einer roten Ampel überholen und fuhr dabei in ein Auto im Gegenverkehr, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Autofahrerin und der Unfallverursacher kamen den Angaben nach leicht verletzt in Krankenhäuser. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 1,9 Promille und musste seinen Führerschein abgeben. Zwei der beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, die Straße war zeitweise voll gesperrt.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht

© dpa

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 12. Mai 2020 18:46 Uhr

Weitere Meldungen