Stübgen: Noch keine Öffnung von Kinos und Jahrmärkten

Stübgen: Noch keine Öffnung von Kinos und Jahrmärkten

Trotz vieler Lockerungen ist nach Angaben von Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (CDU) noch keine Öffnung von Kinos und Jahrmärkten im Land vorgesehen. Man habe Bedenken, dass sich hier die Infektionen zu schnell ausbreiten könnten, sagte Stübgen im rbb-Inforadio am Samstag. In der Landesregierung sei vereinbart worden, sich ab Montag intensiv damit zu beschäftigen, in welchen Stufen man zu welchen Lockerungen kommen könne. Auch für die Betreiber, die bisher nicht ihre Geschäfte öffnen können, solle es bald Planungssicherheit geben, sagte er.

Michael Stübgen (CDU)

© dpa

Michael Stübgen (CDU), Minister des Innern und für Kommunales.

«Mir persönlich war zum Beispiel wichtig, dass standesamtliche Hochzeiten, aber auch kirchliche Zeremonien und Veranstaltungen unter freiem Himmel wieder stattfinden können», sagte der Innenminister. Kirchliche Hochzeiten seien schon kommende Woche wieder möglich. Die Standesbeamten in den Städten und Gemeinden wüssten, ob in ihren Räumen die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden können.
Die Brandenburger Landesregierung hat am Freitag für den Mai zahlreiche Lockerungen der Corona-Beschränkungen beschlossen. Die strengen Abstands- und Hygiene-Regeln müssen aber unbedingt eingehalten werden.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 9. Mai 2020 10:50 Uhr

Weitere Meldungen