Wechsel in Geschäftsführung bei BASF Schwarzheide

Wechsel in Geschäftsführung bei BASF Schwarzheide

In der Geschäftsführung bei BASF Schwarzheide (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) gibt es einen Wechsel. Der kaufmännische Geschäftsführer und Arbeitsdirektor, Colin von Ettingshausen, verlasse BASF auf eigenen Wunsch, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Seine Nachfolgerin werde zum 1. Juni Anne Francken (42).

Das Logo "BASF" auf einem Tanklager

© dpa

Das Logo "BASF" auf einem Tanklager.

Von Ettingshausen habe wesentlich dazu beigetragen, dass sich BASF Schwarzheide sehr gut entwickelt habe und ein wirtschaftliches Schwergewicht nicht nur der Lausitz, sondern des ganzen Landes Brandenburg geworden sei, betonte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in einer Mitteilung. Er habe entscheidend mitgewirkt, das Unternehmen für die Zukunftsmärkte zu öffnen. Wirtschafts- und Arbeitsminister Jörg Steinbach (SPD) würdigte sein Engagement für die Fachkräftesicherung. Mit einer Job-Imagekampagne etwa habe BASF auch außerhalb der Region erfolgreich für den Standort Lausitz geworben.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 30. April 2020 16:15 Uhr

Weitere Meldungen