Maske auf in Bus und Bahn: Schulen offen für weitere Klassen

Maske auf in Bus und Bahn: Schulen offen für weitere Klassen

Die Brandenburger müssen ab heute in allen öffentlichen Bussen und Bahnen und in Geschäften eine Alltagsmaske tragen. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) warnte am Sonntag vor einem trügerischen Sicherheitsgefühl: «Abstandsgebot und Hygieneregeln müssen weiter strikt eingehalten werden», erklärte sie in einer Mitteilung. Die Maske solle auf keinen Fall ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz sein, denn den bräuchten Ärzte und Pflegekräfte. Auch für Taxis gilt die Maskenpflicht. Menschen mit Schwierigkeiten beim Atmen sind davon ausgenommen. Wer keine Maske hat, muss nicht mit einer Strafe rechnen.

Modepuppe mit Mundschutz

© dpa

Eine Modepuppe mit Mundmaske in den Ausstellungsräumen des Meyenburgers Modemuseums.

Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. April 2020 00:16 Uhr

Weitere Meldungen