Brandenburg öffnet kleine Läden etwa Mitte nächster Woche

Brandenburg öffnet kleine Läden etwa Mitte nächster Woche

Die Brandenburger können aller Voraussicht nach ab Mitte nächster Woche wieder in kleineren Geschäften einkaufen. «Wir wollen im Interesse eines einheitlichen Vorgehens in der Region einen gemeinsamen Starttermin mit Berlin festlegen», teilte Regierungssprecher Florian Engels am Donnerstag in Potsdam mit. «Voraussichtlich werden deshalb die zusätzlichen Öffnungsmöglichkeiten ab Mitte kommender Woche wirksam.» Dazu sei Brandenburg auch mit dem Handelsverband in Abstimmung. Dabei geht es um Läden von bis zu 800 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie um Auto- und Fahrradhändler und Buchhandlungen. Zunächst hatte Brandenburg den 27. April für sie als Öffnungstermin angestrebt. Berlin erlaubt die Öffnung von Geschäften jenseits von Supermärkten oder Apotheken allerdings voraussichtlich ab Mittwoch oder Donnerstag. Friseure in Brandenburg sollen nach dpa-Informationen ab 4. Mai wieder öffnen.

Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 16. April 2020 20:28 Uhr

Weitere Meldungen