Koffer sorgt für Schreck in Eberswalde

Koffer sorgt für Schreck in Eberswalde

Ein herrenloser Koffer in Eberswalde (Barnim) hat am Donnerstag Bombenentschärfer des Landeskriminalamtes Brandenburg auf den Plan gerufen. Der Rollkoffer mit darauf abgestellter Reisetasche habe auf einem Gehweg in der Goethestraßen gestanden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Ost. Aus dem Gepäckstück hätten Drähte herausgeragt. 28 Anwohner mussten am Mittag aus Sicherheitsgründen vorübergehend ihre Häuser verlassen.

Polizei-Absperrband

© dpa

Ein Polizeiabsperrband vor einem Polizeiwagen.

Die Entschärfer untersuchten die beiden Gepäckstücke. Der Inhalt sei aber ungefährlich gewesen, ergänzte der Sprecher. Wer den Koffer auf dem Gehweg abgestellt habe, sei unklar. Beide Gepäckstücke seien von den Ermittlern sichergestellt worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 23. Januar 2020 17:37 Uhr

Weitere Meldungen