Linke berät auf Parteitag über Konsequenz aus Wahlniederlage

Linke berät auf Parteitag über Konsequenz aus Wahlniederlage

Die Brandenburger Linke will weitere Weichen für ihre Arbeit als neue Oppositionspartei stellen. Auf einem Landesparteitag heute in Potsdam will die Linke das Ergebnis der Landtagswahl aufarbeiten und Schlussfolgerungen ziehen. Sie regierte mit der SPD zehn Jahre lang, rutschte aber bei der Landtagswahl am 1. September auf 10,7 Prozent ab. Das war mit 7,9 Prozentpunkten im Vergleich zu 2014 das größte Minus unter den Parteien. Nach den Sondierungsgesprächen im Herbst hatte sich die SPD von Ministerpräsident Dietmar Woidke für ein Bündnis mit CDU und Grünen statt mit Linken und Grünen entschieden, weil Rot-Schwarz-Grün eine größere Mehrheit im Landtag hat.

Landesparteitag Die Linke

© dpa

Auf dem Landesparteitag der Linken ist das Logo der Partei hinter dem Rednerpult zu sehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 14. Dezember 2019 04:01 Uhr

Weitere Meldungen