Schlag gegen Drogenkriminalität: Sechs Festnahmen

Schlag gegen Drogenkriminalität: Sechs Festnahmen

Polizei und Staatsanwaltschaft in Brandenburg haben ein grenzübergreifendes Drogennetzwerk ausgehoben.

Ein Blaulicht der Polizei

© dpa

Ein Blaulicht der Polizei.

Sechs Männer im Alter zwischen 26 und 45 Jahren wurden im Landkreis Havelland festgenommen, wie die Polizei am 3. Dezember 2019 mitteilte. Gegen den 45-jährigen Hauptverdächtigen, einen 31-Jährigen und einen 40 Jahre alten Mann wurden Haftbefehle erlassen. Das Netzwerk agierte laut Polizei überwiegend in Polen und Deutschland.

Marihuana und Haschisch im Wert von rund einer Million Euro

Bei Durchsuchungen in Berlin und Brandenburg fand die Polizei nach eigenen Angaben über 200 Kilogramm Drogen im Wert von rund einer Million Euro. «Der erste Hinweis kam von den polnischen Kollegen aus Gorzow», sagte Polizeisprecher Torsten Herbst. Bei den Drogen handelt es sich den Angaben zufolge um Marihuana und Haschisch.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. Dezember 2019 16:14 Uhr

Weitere Meldungen