Zwei klare Siege für Spandauer Wasserballer

Zwei klare Siege für Spandauer Wasserballer

Mit zwei Kantersiegen haben die Wasserballer von Rekordmeister Spandau 04 ihre Tabellenführung in der Deutschen Wasserball-Liga ausgebaut. Nach dem 14:2-Erfolg gegen Aufsteiger SV Ludwigsburg 08 am Samstag setzten sich die Berliner am Sonntag mit 22:4 gegen den SSV Esslingen durch. Mit 14:0-Punkten steht der Titelverteidiger souverän an der Spitze, der erste Verfolger Waspo Hannover hat bei einer Niederlage zwei Partien weniger absolviert.

Wie gegen Ludwigsburg traten die Spandauer auch gegen Esslingen mit sechs Akteuren an, die nicht zum Stammkader gehören. Dennoch beherrschten sie das Match nach Belieben und führten bereits nach fünf Minuten des Auftaktviertels mit 6:0. Danach ließen es die Wasserfreunde entspannter angehen, bauten aber den Vorsprung weiter aus. Beste Torschützen beim Sieger waren Linkshänder Marin Restovic (6), Maurice Jüngling (5), Stefan Pjesivac, Lucas Gielen, Tiberiu Negrean, David Rudnick und der erst 15-jährige Marc Dyck (je 2).
Nächste Aufgabe für Spandau ist das DSV-Pokalachtelfinale am kommenden Donnerstag (20.30 Uhr) beim Zweitligisten Düsseldorfer SC 1898.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 24. November 2019 15:38 Uhr

Weitere Meldungen