Polizei verhaftet mutmaßliche Schleuser

Polizei verhaftet mutmaßliche Schleuser

Die Bundespolizei hat in Kooperation mit der Berliner Polizei am Dienstag vier mutmaßliche Schleuser festgenommen. Die Staatsanwaltschaft wirft den Verdächtigen banden- und gewerbsmäßiges Einschleusen von Ausländern und gewerbsmäßige Urkundenfälschung vor, wie ein Sprecher der Bundespolizei in Berlin mitteilte.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Polizeiwagen mit Blaulicht.

Gegen die Männer im Alter von 25 bis 53 Jahren wird seit knapp einem Jahr ermittelt. Durchsucht wurden am Dienstagmorgen Räumlichkeiten in Oberhavel/Brandenburg, Rahlstedt/Hamburg sowie in den Berliner Bezirken Reinickendorf, Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schönefeld. 150 Einsatzkräfte waren daran beteiligt. Sie beschlagnahmten umfangreiches Beweismaterial, darunter Pässe, Unterlagen, Handys und Laptops. Ein Ermittlungsrichter sollte im Laufe des Tages einen Haftbefehl erlassen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 15. Oktober 2019 20:03 Uhr

Weitere Meldungen