Zeuge filmt Sachbeschädigung mit Handy und wird angegriffen

Zeuge filmt Sachbeschädigung mit Handy und wird angegriffen

Ein 20-Jähriger hat eine Sachbeschädigung an einer Tram-Haltestelle in Potsdam-Schlaatz gefilmt und ist kurz danach angegriffen worden. Der Zeuge wurde kurz nach der Tat am Samstagabend von vier bis fünf Menschen an einer anderen Haltestelle abgefangen, wie die Polizeiinspektion Potsdam am Sonntag mitteilte. Die Gruppe soll demnach den 20-Jährigen geschlagen und ihm das Telefon abgenommen haben. Polizisten stellten anschließend einen 23-Jährigen im Umfeld des Überfalls mit dem Handy und nahmen es ihm ab, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 6. Oktober 2019 15:29 Uhr

Weitere Meldungen