Tote aus abgebranntem Haus in Melchow: Identität unklar

Tote aus abgebranntem Haus in Melchow: Identität unklar

Nach dem Feuer im einem Einfamilienhaus in Melchow (Landkreis Barnim) hat die Obduktion der aufgefundenen zwei Toten keine Klarheit über ihre Identität gebracht. «Wir können noch nicht sicher sagen, ob es sich um die beiden vermissten Bewohner handelt», sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Auch die Brandursache ist demnach weiter unklar. «Von den Brandermittlern, die sich das Gebäude anschauen, liegen noch keine Ergebnisse vor». Das Feuer in dem Haus war am frühen Mittwochmorgen ausgebrochen. Eine 48-jährige Bewohnerin und ein 56 Jahre alter Bewohner werden vermisst. Ein 57-Jähriger Mann kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben rund 100 000 Euro.

Brand in einem Einfamilienhaus

© dpa

Der Zugang zu einem Einfamilienhaus. Foto: Julian Stähle/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 13. September 2019 12:40 Uhr

Weitere Meldungen