Topmodel Franziska Knuppe ist immer noch gerne in Potsdam

Topmodel Franziska Knuppe ist immer noch gerne in Potsdam

Das Topmodel Franziska Knuppe hat seinen 20. Hochzeitstag mit Ehemann Christian Möstl (47) in Potsdam gefeiert. «Das ist unsere Heimat», sagte die 44-Jährige in einem Interview mit der «Märkischen Allgemeinen Zeitung» (online/Donnerstag). Sie schätze das Dörfliche an der Brandenburgischen Hauptstadt: «Irgendwie kennt jeder jeden.»

Franziska Knuppe

© dpa

Das Model Franziska Knuppe. Knuppe hat ihren 20. Hochzeitstag mit Ehemann Möstl in Potsdam gefeiert. Foto: Andreas Arnold

Potsdam habe lange gebraucht, um aus dem «Dornröschenschlaf» aufzuwachen. «Früher sind alle nach Berlin gefahren, weil sie dachten, sie versäumen etwas», sagte Knuppe. Mittlerweile sei das Angebot jedoch «wahnsinnig groß geworden».
Sie gehe immer noch gerne ins Café Heider, wo sie ihren Mann kennenlernte und vor 22 Jahren von Wolfgang Joop als Model entdeckt wurde. Am wohlsten fühle sie sich aber auf dem Wasser: «Wir haben ein Boot, auf dem wir viel erlebt haben. Da bin ich nach wie vor gerne.»
Knuppe wuchs in Potsdam auf. Sie moderiert vom 10. September an die Modell-Castingshow «Austria's Next Topmodel» in Österreich.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 5. September 2019 16:50 Uhr

Weitere Meldungen