Weniger Kinder von Tagesmüttern oder Tagesvätern betreut

Weniger Kinder von Tagesmüttern oder Tagesvätern betreut

Obwohl der Betreuungsbedarf für Kinder in Brandenburg steigt, gibt es immer weniger Jungen und Mädchen in der Tagespflege. Anfang März dieses Jahres hatten im Land rund 4130 Jungen und Mädchen im Alter bis zu 14 Jahren eine Tagesmutter oder einen Tagesvater. Das waren rund 170 weniger als ein Jahr zuvor, wie das Jugendministerium auf eine Anfrage aus der CDU im Landtag mitteilte. Auch die Zahl der Tagesmütter und -väter selbst habe abgenommen. Nach Angaben des Landespflegeverbands werden Eltern in einigen Landkreisen oftmals nicht oder unzureichend auf die Möglichkeit der Tagespflege hingewiesen. Auch sei die Vergütung in einigen Kommunen noch immer sehr niedrig.

Eine Frau geht mit mehreren Kindern spazieren

© dpa

Eine Frau geht mit mehreren Kindern spazieren. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. September 2019 05:30 Uhr

Weitere Meldungen