Senftleben strebt Regierungsbeteiligung in Brandenburg an

Senftleben strebt Regierungsbeteiligung in Brandenburg an

Brandenburgs CDU-Spitzenkandidat Ingo Senftleben strebt weiter eine Regierungsbeteiligung der CDU in dem Bundesland an. Er sei bereit, jetzt Gespräche über eine Koalition von SPD, CDU und Grünen zu führen. Rot-Rot-Grün habe jedenfalls nur eine Stimme Mehrheit, das sei knapp, sagte Senftleben am Montag in Berlin, nachdem die Parteigremien der CDU die Wahlen in Sachsen und Brandenburg erörtert hatten.

Ingo Senftleben (CDU)

© dpa

Ingo Senftleben, Brandenburgs CDU-Vorsitzender, verlangt von der Bundesregierung mehr Unterstützung für den Osten. Foto: C. Soeder/Archivbild

Sollte es mit der CDU zu einer Regierungsbildung in Brandenburg kommen, will Senftleben den Parteimitgliedern den Koalitionsvertrag zur Abstimmung vorlegen. Er habe bereits am Wahlabend mit Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) telefoniert, sagte er. Woidke will zuerst mit der CDU über eine mögliche Koalition sprechen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 2. September 2019 15:20 Uhr

Weitere Meldungen