78-Jähriger stirbt beim Baden im Zenssee

78-Jähriger stirbt beim Baden im Zenssee

Ein 78-Jähriger ist beim Baden im Zenssee bei Lychen (Uckermark) ertrunken. Der Mann war am Mittwoch mit seiner Frau auf den See hinausgeschwommen, als er nach einer kurzen Strecke im Wasser versank, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zwei Rettungstaucher suchten nach ihm. Auch zwei Hubschrauber kamen zum Einsatz. Die Einsatzkräfte bargen den Mann schließlich leblos. Eine herbeigerufene Ärztin konnte nur noch seinen Tod feststellen. Zur genauen Todesursache wird nach Angaben der Polizei ermittelt.

Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch / Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 29. August 2019 13:40 Uhr

Weitere Meldungen