Kohle-Gegner besetzen wieder Bagger in Schleenhain

Kohle-Gegner besetzen wieder Bagger in Schleenhain

Erneut haben Kohle-Gegner einen Bagger des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain in der Nähe von Leipzig besetzt. Mehrere Menschen seien am Dienstagmorgen auf das Gerät geklettert, sagte ein Sprecher des Energiekonzerns Mibrag. Das Unternehmen rief demnach die Polizei. Ein Polizeisprecher bestätigte, dass die Beamten vor Ort seien.

Kohle-Gegner besetzen wieder Bagger in Schleenhain

© dpa

Erneut haben Kohle-Gegner einen Bagger des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain in der Nähe von Leipzig besetzt.

Schon mehrfach hatten Klimaaktivisten auf dem Gelände protestiert, einen Bagger erklommen und Transparente entrollt - so etwa bereits Anfang Februar 14 Umweltaktivisten der Gruppierung Ende Gelände. Auch in den Lausitzer Tagebauen Jänschwalde und Welzow-Süd in Brandenburg hatten Kohlekraftgegner Bagger besetzt.
Die Besetzer fordern einen sofortigen Kohleausstieg und eine damit verbundene Energiewende.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 6. August 2019 11:36 Uhr

Weitere Meldungen