Förderung der Schulen im Digitalpakt wird vorgestellt

Förderung der Schulen im Digitalpakt wird vorgestellt

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst stellt heute nach der Kabinettssitzung die Förderung der digitalen Ausstattung von Schulen in den kommenden fünf Jahren vor. Dafür stehen nach dem Digitalpakt mit der Bundesregierung bis 2014 insgesamt 168 Millionen Euro bereit. Damit soll die Technik entsprechend der Zahl der Schüler finanziert werden. Im September startet zudem an 54 Brandenburger Schulen ein Pilotprojekt mit Bildungsangeboten aus einer Schul-Cloud, die Lehrer und Schüler von jedem Ort aus mit dem PC oder einem Smartphone aus dem Internet abrufen können.

Britta Ernst

© dpa

Britta Ernst (SPD). Foto: Silas Stein/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 23. Juli 2019 05:40 Uhr

Weitere Meldungen