Mutmaßlicher Dieb in Klinik: Dort stiehlt er wieder

Mutmaßlicher Dieb in Klinik: Dort stiehlt er wieder

Ein mutmaßlicher Dieb hat in Eberswalde auch nach einem Polizeieinsatz noch etwas mitgehen lassen. Die Beamten griffen den 22-jährigen Mann in einem Mehrfamilienhaus auf, nachdem sie einen Hinweis bekommen hatten, berichtete die Polizei am Montag. Sie hätten bei ihm am Sonntag Gegenstände gefunden, die im Keller des Hauses gestohlen worden seien. Weil der Mann stark betrunken war, hätten ihn die Polizisten vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Später meldete das Krankenhaus Diebstähle. Der Mann habe es nicht lassen können, schrieb die Polizei. Er soll den Inhalt eines Rucksacks mitgenommen haben. Das beobachteten aber Zeugen. Die Polizei fand den Mann in seiner Wohnung - und auch das Diebesgut.

Ein Blaulicht der Polizei

© dpa

Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 22. Juli 2019 14:50 Uhr

Weitere Meldungen