10 300 neue Wohnungen in Brandenburg gebaut

10 300 neue Wohnungen in Brandenburg gebaut

Rund 10 300 Wohnungen sind im vergangenen Jahr neu in Brandenburg entstanden. Die Zahl sei damit auf 1,33 Millionen gestiegen, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch mit. Angesichts von Nutzungsänderungen, Zusammenlegungen oder Abbruch liegt der Zuwachs demnach bei rund 9800 Wohnungen.

Wohnungsbau

© dpa

Ein Baugerüst an einem Neubau ist zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Die meisten der rund 671 000 Wohngebäude sind Ein- und Zweifamilienhäuser (87 Prozent), in denen knapp die Hälfte aller Wohnungen untergebracht sind. Die meisten neuen Wohnungen verzeichneten Potsdam mit 2000 und der Landkreis Potsdam-Mittelmark mit etwa 1250.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 19. Juni 2019 14:30 Uhr

Weitere Meldungen