29-Jähriger bei Streit in Straßenbahn am Kopf verletzt

29-Jähriger bei Streit in Straßenbahn am Kopf verletzt

Bei einer Auseinandersetzung mit zwei Unbekannten ist ein 29-Jähriger in einer Straßenbahn in Potsdam am Kopf verletzt worden. Der Mann wurde im Krankenhaus behandelt, wie die Polizei in Brandenburg an der Havel am Montag mitteilte. Der 29-Jährige war demnach in der Nacht vom Samstag zum Sonntag mit einer Transportbox für Katzen am Hauptbahnhof eingestiegen, als er mit den Unbekannten zunächst verbal aneinandergeriet. Schließlich wurde er von ihnen mit dem Kopf auf die Katzenbox gestoßen. Die Täter flüchteten unerkannt. Die Polizei ermittelt werden gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. Juni 2019 17:00 Uhr

Weitere Meldungen