Bundeswehr-Hubschrauber zur Waldbrand-Bekämpfung

Bundeswehr-Hubschrauber zur Waldbrand-Bekämpfung

Hoyerswerda (dpa/sn) - Zur besseren Bekämpfung von Waldbränden setzen sich Sachsen und Brandenburg dafür ein, dass Hubschrauber der Bundeswehr in der Region stationiert werden. Lokale Feuerwehren hätten zuletzt zunehmend Probleme gehabt, die vielen Waldbrände zu löschen. Deshalb verständigten sich die Landesregierungen am Dienstag auf ihrer gemeinsamen Kabinettssitzung in Hoyerswerda, auf Unterstützung der Bundeswehr zu setzen.

Bundeswehr-Hubschrauber

© dpa

Ein Hubschrauber der Bundeswehr entnimmt Wasser aus der Bleilochtalsperre, um einen Waldbrand zu löschen. Foto: Bodo Schackow/Archiv

Beide Länder begrüßten die Absicht des Bundes, neue Hubschrauber bei der Bundeswehr anzuschaffen, teilte das sächsische Innenministerium mit. Ein möglicher Standort für einen großen Transporthubschrauber könne der brandenburgische Luftwaffenstützpunkt Schönwalde/Holzdorf sein.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 11. Juni 2019 16:50 Uhr

Weitere Meldungen