Gemeinsame Kabinettssitzung von Sachsen und Brandenburg

Gemeinsame Kabinettssitzung von Sachsen und Brandenburg

Die Landesregierungen von Sachsen und Brandenburg kommen nächsten Dienstag (11. Juni) zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung im Hoyerswerdaer Schloss zusammen. Im Mittelpunkt der Beratung soll die Strukturentwicklung in der Lausitz stehen, wie die Staatskanzlei in Dresden am Donnerstag mitteilte. Neben Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) und dem brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD) wird auch Kanzleramtsminister Helge Braun erwartet. Geplant ist die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarungen, um die Lausitz als Standort stärker zu unterstützen.

Michael Kretschmer (CDU)

© dpa

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild

Im Vorfeld der Sitzung treffen sich die beiden Regierungschefs mit rund 30 Schülern des Leon-Foucault-Gymnasiums in Hoyerswerda, um mit ihnen zum Thema «Die Lausitz - Unsere Heimat im Jahr 2038» Wünsche und Erwartungen der Jungen und Mädchen zu diskutieren.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 6. Juni 2019 16:00 Uhr

Weitere Meldungen