Waldbrand bei Jüterborg: Fenster und Türen weiter geschlossen halten

Waldbrand bei Jüterborg: Fenster und Türen weiter geschlossen halten

Wegen des Waldbrandes bei Jüterbog rät der Landkreis Teltow-Fläming weiter nachdrücklich dazu, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Waldbrand bei Jüterbog

© dpa

Ein Waldbrand in der Nähe von Jüterbog.

Der Rauch war am Dienstag bis weit über die Grenzen des Landkreises hinaus zu bemerken, wie die Behörde mitteilte. Das werde voraussichtlich auch am Mittwoch (05. Juni 2019) wieder der Fall sein. Auch Berlin und Potsdam waren von Rauch- und Geruchsbelästigungen betroffen.

Noch über 500 Hektar in Flammen

Seit Montag kämpft die Feuerwehr auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Jüterbog gegen das Feuer. Am Mittwoch brannten noch über 500 Hektar, wie der Landkreis mitteilte. «Nach wie vor brennt es bei Frankenförde», hieß es. «Aktuell hat die Rauchentwicklung zwar etwas nachgelassen, sie wird aber im Laufe des Tages mit steigenden Temperaturen mit Sicherheit wieder zunehmen.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 5. Juni 2019 13:25 Uhr

Weitere Meldungen