Wollitz bleibt Trainer bei Drittliga-Absteiger Cottbus

Wollitz bleibt Trainer bei Drittliga-Absteiger Cottbus

Claus-Dieter Wollitz bleibt auch nach dem Abstieg aus der 3. Fußball-Liga Cheftrainer des FC Energie Cottbus. Das bestätigte der Verein am Montag dem RBB, bereits am Freitag hatte die «Lausitzer Rundschau» darüber berichtet. Die Lausitzer starten mit dem klaren Ziel in die kommende Regionalliga-Saison, am Ende direkt wieder aufzusteigen und in den Profi-Fußball zurückzukehren.

Claus-Dieter Wollitz

© dpa

Claus-Dieter Wollitz, Trainer des FC Energie Cottbus. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

Der 53 Jahre alte Wollitz hatte seine Zukunft nach dem enttäuschenden Ende der Saison zunächst noch offen gelassen und Bedingungen an ein weiteres Engagement geknüpft. «Wir brauchen ein solides Korsett, um weitermachen zu können», hatte Wollitz gesagt und auf die derzeit schwierige Finanzlage des Vereins verwiesen: «Zum Profifußball gehört das nötige Kleingeld und das haben wir derzeit nicht.» Die finanziellen Fragen seien geklärt und eine Weiterarbeit möglich.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 3. Juni 2019 16:30 Uhr

Weitere Meldungen