Niederländisches Königspaar auf Rundreise durch Potsdam

Niederländisches Königspaar auf Rundreise durch Potsdam

Am zweiten Tag seines Besuchs in Brandenburg besucht das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima am Mittwoch die Landeshauptstadt Potsdam.

Niederländisches Königspaar

© dpa

Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Maxima steht hinter einem niederländischen und deutschen Fähnchen.

Nach einer Begrüßung durch Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und seiner Frau Susanne in der Staatskanzlei informiert sich das Paar im Wissenschaftspark Albert Einstein über Forschungen zum Klimawandel. Dabei soll eine Vereinbarung des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung und der Freien Universität Amsterdam über die weitere wissenschaftliche Zusammenarbeit unterschrieben werden.

Studio Babelsberg und Sanssouci auf dem Programm

Nach einem Abstecher zum Studio Babelsberg und einer Besichtigung der Studios gibt Woidke für das Königspaar ein Mittagessen in den Neuen Kammern des Schlosses Sanssouci. Dort treffen Willem-Alexander und Máxima auch mit Brandenburger Bürgern zusammen. Anschließend will das Königspaar in die Niederlande zurückreisen.
potsdam
© dpa

Potsdam

Barocke Bauten, die Gärten und Schlösser von Sanssouci und die zum Weltkulturerbe erklärte Kulturlandschaft machen Potsdam zu einer der schönsten Städte Europas. Ziele, Tipps und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 22. Mai 2019 08:04 Uhr

Weitere Meldungen