Mehr Oldtimer auf Brandenburgs Straßen unterwegs

Mehr Oldtimer auf Brandenburgs Straßen unterwegs

Auf Brandenburgs Straßen fahren seit Jahresbeginn gut 1500 Oldtimer mehr als noch vor einem Jahr. Am 1. Januar 2019 waren insgesamt 12 715 Fahrzeuge zugelassen, die mindestens 30 Jahre alt waren, wie aus der Zulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) in Flensburg hervorgeht. In der aktuellen Zahl sind auch gut 1000 Lastwagen und mehr als 2000 Cabrios erfasst. Rund 3500 der alten Autos hatten mindestens 50 Jahre auf dem Buckel.

Oldtimer

© dpa

In Brandenburg sind immer mehr Oldtimer unterwegs. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

Die Gründe für die Oldtimer-Begeisterung seien ganz unterschiedlich, sagte ein Sprecher des ADAC. Viele Menschen erfüllen sich demnach einen Kindheitstraum und kaufen sich das Traumauto ihrer Jugend. Andere begeisterten sich für die historische Technik oder das besondere Fahrerlebnis. Auch bei Bastlern seien die alten Autos beliebt: An modernen Wagen lässt sich nicht so gut herumschrauben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Mai 2019 07:00 Uhr

Weitere Meldungen