Land unterstützt Doku-Film über «Potsdam und Europa»

Land unterstützt Doku-Film über «Potsdam und Europa»

Mit rund 50 000 Euro hat das Brandenburger Wirtschaftsministerium einen Dokumentarfilm zum Thema «Potsdam und Europa» unterstützt. Damit werde ein wichtiges Zeichen für kulturelle Verständigung und für ein respektvolles Miteinander gesetzt, betonte das Ministerium am Sonntag in einer Mitteilung anlässlich der Preview des Films «Potsdam und Europa - Eine Entdeckungstour» in Potsdam. Produzent ist Joachim von Vietinghoff, Regie führte Jens Arndt.

Thema des Films ist nach den Angaben das europäische Kulturerbe am Beispiel Potsdams innerhalb der vergangenen 350 Jahre. Sechs junge Menschen aus den Niederlanden, Italien, Russland, Großbritannien, Tschechien und der Schweiz, die derzeit in Potsdam studieren, berichten, was Europa für sie persönlich bedeutet.
Gefördert wurde der Film auch mit 15 000 Euro vom Europaministerium und der Landeszentrale für politische Bildung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 12. Mai 2019 15:20 Uhr

Weitere Meldungen