Rückreiseverkehr: Viel Verkehr an Hauptstadt-Airports

Rückreiseverkehr: Viel Verkehr an Hauptstadt-Airports

Einen Tag vor Schulbeginn kehren an den Flughäfen in Berlin noch einmal viele Urlauber zurück. Verspätungen gibt es kaum. Ähnlich ruhig rollt der Verkehr auf der Straße und der Schiene.

Passagiere am Flughafen Tegel

© dpa

Passagiere am Flughafen Tegel. Foto: Paul Zinken

Berlin (dpa/bb) - Der letzte Rückreisetag vor Schulbeginn ist in Berlin ohne Zwischenfälle verlaufen. An den Hauptstadtflughäfen in Schönefeld und Tegel war es der verkehrsreichste Tag an diesem Wochenende. «Es gibt jedoch kaum Verspätungen und keine Einschränkungen», sagte der Sprecher der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB), Daniel Tolksdorf, am Sonntagnachmittag. Mit 240 000 Passagieren und über 2000 Flügen rechneten die Betreiber von Freitag bis Sonntag.
Den Angaben der Bahn zufolge rollte der Zugverkehr in Deutschland bis zum Sonntagnachmittag nach Plan. «Auch der heutige Tag verlief ohne Beeinträchtigungen durch Überlastungen von Zügen», sagte ein Sprecher.
Auf den Straßen in und um Berlin blieb es am Sonntag zunächst weitgehend ruhig. Die Karten der Verkehrsinformationszentrale (VIZ) und des ADAC zeigten keine längeren Staus. Der ADAC rechnete für Sonntag mit Staus auf den Autobahnen in der Region Berlin-Brandenburg, vor allem für den Nachmittag.
Am Wochenende endeten die Osterferien in neun Bundesländern, darunter auch in Berlin und Brandenburg. Der ADAC riet Reisenden, die Heimfahrt früh anzutreten, um gegen spätestens 16.00 Uhr wieder in der Region zu sein.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 28. April 2019 16:20 Uhr

Weitere Meldungen