Fehlalarm bei AfD-Landesparteitag in Brandenburg

Fehlalarm bei AfD-Landesparteitag in Brandenburg

Ein Fehlalarm hat beim Landesparteitag der Brandenburger AfD kurzzeitig für Unruhe gesorgt. Der Alarm war am Samstag während der Debatte über das Landtagswahlprogramm in der Stadthalle in Falkensee (Kreis Havelland) losgegangen. Über 100 AfD-Mitglieder mussten das Gebäude für etwa eine Viertelstunde verlassen. Die Feuerwehr kam, um den Alarm zu prüfen. Er war versehentlich im angrenzenden Sportbereich der Stadthalle losgegangen. Nach Angaben der Polizei handelte es sich aber um falschen Alarm. Daraufhin ging der Parteitag weiter - allerdings dauerte es noch, bis die Tonanlage wieder funktionierte.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 27. April 2019 20:00 Uhr

Weitere Meldungen