Berliner Airports stellen sich auf Rückreiseverkehr ein

Berliner Airports stellen sich auf Rückreiseverkehr ein

Zurück aus dem Urlaub: Die Flughäfen Tegel und Schönefeld stellen sich rund um das Wochenende auf ein erhöhtes Passagieraufkommen zum Ende der Osterferien ein. Vor allem am Freitag und Sonntag werde mehr los ein, teilte die Flughafengesellschaft am Donnerstag mit. Geplant seien von Freitag bis Sonntag mehr als 2000 Flüge und damit mehr als gewöhnlich.

Flughafen Berlin-Tegel

© dpa

Das Gebäude vom Flughafen Berlin-Tegel «Otto Lilienthal». Foto: Jens Kalaene/Archivbild

Insgesamt waren für die zwei Ferienwochen rund um Ostern mehr als 1,3 Millionen Passagiere an den Airports in der Hauptstadtregion erwartet worden. Laut Fluggesellschaft sind das rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Zum Ablauf des Reiseverkehrs in den beiden Wochen zog sie selbst ein positives Fazit.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 25. April 2019 17:30 Uhr

Weitere Meldungen