Demonstration bei «Fridays for Future» in Brandenburg

Demonstration bei «Fridays for Future» in Brandenburg

In mehreren Brandenburger Städten wollen heute wieder Schüler und Unterstützer der Bewegung «Fridays for Future» für besseren Klimaschutz auf die Straße gehen.

Demo «Fridays for Future»

© dpa

Demonstration bei «Fridays for Future» in Brandenburg.

In Potsdam treffen sich Schüler am Luisenplatz (14.00 Uhr), um nach dem Vorbild der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg zu demonstrieren. Von dort aus wollen sie zum Landtag ziehen.
Auch in Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark), Bernau (Barnim) und Königs Wusterhausen wollen sich Schüler für den Klimaschutz stark machen. In der Stadt im Landkreis Dahme-Spreewald treffen sich die Teilnehmer der Bewegung um 13.00 Uhr am Bahnhofsvorplatz. Unterstützung erhält die Bewegung vom Grünen-Kreisverband. «Deutschland braucht ein wirksames Klimaschutzgesetz, den schnellen und verbindlichen Kohleausstieg sowie ein Maßnahmenpaket zum Ausbau der Erneuerbaren Energien», teilte der Verband am 11. April 2019 mit.
Unter dem Slogan «Fridays for Future» demonstrieren seit Monaten weltweit - meist freitags - Schüler und Studenten sowie solidarische Erwachsene.
Greta Thunberg
© dpa

Fotos: «Fridays For Future» mit Greta Thunberg

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nahmen am 29. März 2019 an der Klimademonstration «Fridays For Future» teil. Höhepunkt war eine Rede der Initiatorin Greta Thunberg vor dem Brandenburger Tor. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 12. April 2019 09:37 Uhr

Weitere Meldungen