Becker über Molleker: «Vielleicht bester 18-Jähriger»

Becker über Molleker: «Vielleicht bester 18-Jähriger»

Der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker hat das Oranienburger Tennis-Talent Rudi Molleker in den höchsten Tönen gelobt. «Wir haben in Rudi Molleker den vielleicht besten 18-Jährigen der Welt», sagte Becker in einem Interview der «Stuttgarter Zeitung» und der «Stuttgarter Nachrichten» (Freitag). Als Herren-Chef im Deutschen Tennis Bund versuche er, «den Spielern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Das betrifft nicht nur die Profis im Davis-Cup-Team, sondern auch und nicht zuletzt den Nachwuchs», sagte der 51-Jährige.

Boris Becker

© dpa

Boris Becker. Foto: Arne Dedert/Archivbild

Molleker hatte im Januar bei den Australian Open gleich bei seinem ersten Grand-Slam-Turnier über die Qualifikation den Sprung ins Hauptfeld geschafft. In der Weltrangliste liegt er auf Position 182.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 5. April 2019 14:00 Uhr

Weitere Meldungen