Weltkriegsbombe in Storkow gesprengt

Weltkriegsbombe in Storkow gesprengt

Eine in Storkow (Landkreis Oder-Spree) gefundene Weltkriegsbombe ist von der Polizei am Freitag gesprengt worden, weil sich der Blindgänger nicht entschärfen ließ. Die Bombe war nach Polizeiangaben an einem Sportplatz gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst versuchte zunächst, sie zu entschärfen, was jedoch nicht gelang. Daraufhin entschloss sich die Polizei zur Sprengung. Anwohner mussten zeitweilig ihre Wohnungen verlassen, ein Straßenabschnitt im Bereich des Sportplatzes wurde gesperrt. Zur Größe der Bombe und zur Anzahl der von der Evakuierung Betroffenen machte die Polizei zunächst noch keine Angaben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 31. März 2019 17:20 Uhr

Weitere Meldungen