Haus steht in Flammen: Feuerwehr findet einen Toten

Haus steht in Flammen: Feuerwehr findet einen Toten

Feuerwehrleute haben in einem brennenden Haus in Bad Belzig (Landkreis Potsdam-Mittelmark) einen toten Mann gefunden. Das Feuer war am Mittwochvormittag in dem Einfamilienhaus im Ortsteil Werbig ausgebrochen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Zeugen hatten demnach zuvor «eine Verpuffung gehört» und die Sicherheitskräfte alarmiert. Rettungskräfte entdeckten anschließend den toten Mann in dem brennenden Haus. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um den 68 Jahre alten Hauseigentümer. Wie es zu der Verpuffung und dem Feuer kam, war zunächst unklar.

Explosion in Einfamilienhaus

© dpa

Die Feuerwehr löscht den Dachstuhl eines Hauses nach einer Explosion in dem Einfamilienhaus im Ortsteil Werbig. Foto: Julian Stähle

«Wir konnten seine Identität noch nicht klären», sagte der Sprecher. Der Hauseigentümer werde vermisst. Wie es zu der Verpuffung und dem Feuer kam, war zunächst unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 28. März 2019 05:20 Uhr

Weitere Meldungen