Boulevardtheater Dresden zeigt Stück über DDR-Hits

Boulevardtheater Dresden zeigt Stück über DDR-Hits

Die besten Hits aus 40 Jahren DDR sind ab dem heutigen Sonntag in einer Produktion des Boulevardtheaters Dresden zu erleben. Zur Premiere haben sich zahlreiche Stars der damaligen Musikszene angesagt. Das Theaterstück «Die Legende vom heißen Sommer» ist zugleich eine Hommage an das ostdeutsche Schallplatten-Label Amiga. Dessen letzter Chef Jörg Stempel half bei der Auswahl der gut 50 Songs mit.

Jörg Stempel

© dpa

Jörg Stempel, früherer Chef der DDR-Plattenfirma Amiga. Foto: Sebastian Willnow/Archiv

Die Titel werden live von einer Band gespielt und ordnen sich in ein Theaterstück ein, das sich mit dem «Sound des Ostens» befasst. Zum Jubiläum 30 Jahre Mauerfall in diesem Jahr wollen junge Leute eine Konzerttour auf die Beine stellen und kommen dabei auch ins Nachdenken darüber, was mit der Mauer verschwand. Regie führt Olaf Becker, das Buch schrieb Michael Kuhn. Für Bühnenbild und Kostüme ist Michael Wolf verantwortlich.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 10. März 2019 01:20 Uhr

Weitere Meldungen