Wettbewerb um schönstes sorbisches Osterei endet am 8. März

Wettbewerb um schönstes sorbisches Osterei endet am 8. März

Endspurt im Wettbewerb um das schönste sorbische Osterei: Noch bis zum 8. März können je Technik drei sauber ausgeblasene und verzierte Hühnereier eingereicht werden, teilte der Förderkreis für sorbische Volkskultur am 05. März 2019 mit. Sorbische Ostereier werden traditionell in vier verschiedenen Techniken gefertigt.

Ostereier in einer Ausstellung

© dpa

Besonders populär ist die Kratztechnik. Dabei werden die Eier eingefärbt und dann mit einem spitzen Gegenstand bearbeitet. Dazu kommen die Wachs-Batik-Technik, die Wachs-Bossier-Technik und die kaum noch gebräuchliche Ätztechnik. Die schönsten Stücke im 66. Erwachsenen-Wettbewerb werden zum sorbischen Ostereiermarkt am 16. und 17. März im Haus der Sorben gezeigt.

Kinderwettbewerb bis 24. April 2019

Von Kindern und Jugendliche gestaltete Ostereier können noch bis zum 24. April eingereicht werden. Sie werden von der Jury gesondert bewertet. Den kleinen sorbischen Volkskünstlern winkt ein Preisgeld von bis zu 75 Euro.
Kaninchen mit Ostereiern
© dpa

Ostern in Brandenburg

19. bis 22. April 2019

In Brandenburg beginnt zu Ostern die Saison. Wohin ein Osterausflug lohnt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 5. März 2019 13:46 Uhr

Weitere Meldungen