Brandenburger LSB: Berlin-Vorstoß zu Olympia «schöne Vision»

Brandenburger LSB: Berlin-Vorstoß zu Olympia «schöne Vision»

Der Brandenburger Landessportbund sieht eine Bewerbung Berlins für die Olympischen Sommerspiele 2036 als «schöne Vision» und setzt auf eine mögliche Einbindung bei einer erfolgreichen Bewerbung. «Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Brandenburg mit Berlin kooperieren wird», sagte der LSB-Vorstandsvorsitzende Andreas Gerlach am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Andreas Gerlach

© dpa

Der Vorstandsvorsitzende des Landesportbundes Brandenburg Andreas Gerlach spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Vor allem in Wassersportdisziplinen wie Rudern oder Kanu könnten Wettbewerbe in Brandenburg stattfinden. Auch bei Sportarten wie Reiten oder Golf könnte das Land mit Berlin kooperieren.
Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hatte am vergangenen Donnerstag eine Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele 2036 ins Spiel gebracht. Der Berliner Landessportbund stellte anschließend eine Kooperation mit Brandenburg in Aussicht. Geisels Vorschlag stieß aufgrund des Datums 100 Jahre nach den Spielen während der Nazidiktatur auch auf Kritik.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. März 2019 14:40 Uhr

Weitere Meldungen