Start von Bauern-Initiative für mehr blühende Flächen

Start von Bauern-Initiative für mehr blühende Flächen

Brandenburger Landwirte wollen auch in diesem Jahr wieder mehr blühende Flächen an ihren Feldern anlegen, um vor allem Insekten zusätzlichen Lebensraum zu bieten. Der Landesbauernverband präsentiert das Projekt heute in Potsdam. Im Vorjahr beteiligten sich rund 100 Landwirte im Land an der Aktion und stellten dafür kostenlos 300 Hektar Ackerland zur Verfügung. Das Saatgut wird über Spenden, durch den Landesbauernverband und das Forum Natur finanziert. Im Vorjahr konnten den Landwirten 10 000 Euro zur Verfügung gestellt werden, die durch das Projekt auf Einnahmen aus der Bewirtschaftung ihrer Flächen verzichteten. Dafür wird der Samen für ein- oder mehrjährige Pflanzen in den Boden gebracht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. März 2019 01:20 Uhr

Weitere Meldungen