Gnadenhof für Tiere muss schließen

Gnadenhof für Tiere muss schließen

Ein Gnadenhof für Tiere in Oranienburg darf nicht weiter betrieben werden. Für die Anlagen - darunter Vogelvolieren, Gehege und ein Holzgebäude - liege keine Baugenehmigung vor, teilte der Landkreis Oberhavel am Montag mit. Auch der Betrieb einer Tierauffang- und -pflegestation sei auf dem Grundstück unzulässig. Die Bauaufsicht hatte entschieden, dass der Hof in sechs Monaten geschlossen sein muss. Dem Verein «Gnadenhof Wildtierrettung Notkleintiere», der die Station betreibt, seien die Probleme seit mehreren Jahren bekannt. Auf dem Gnadenhof lebten dem Kreis zufolge zeitweise bis zu 200 Tiere, darunter auch Wildtiere. Der Verein war am Montag zunächst nicht erreichbar.

Gnadenhof Oranienburg

© dpa

Ein kleiner Frischling mit einem gebrochenen Hinterlauf. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 18. Februar 2019 17:30 Uhr

Weitere Meldungen